Herzlich willkommen am Lech!


Das Lechtal ist eine einmalige, lebendige Landschaft - schauen Sie es sich an! Wir laden Sie herzlich ein, im Rahmen unserer alljährlichen Veranstaltungen das Lechtal mit seinen Lebensräumen seltener Tier- und Pflanzenarten kennenzulernen. 

Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen Lieblingsplätze, beeindruckende Landschaft, stille Winkel, Skurrilitäten der Ökologie und manchmal sogar "die Letzten ihrer Art". Ob Auwald, Heide oder Lechfloß - bleibende Erlebnisse sind garantiert!

Unsere nächsten Veranstaltungen:
Mittwoch, 10. April 2019
Vom Lech - Zeitzeugen erzählen
Uhrzeit: 19:00 bis ca. 21:00 Uhr
Ort: Naturparkhaus Elmen (www.naturpark-tiroler-lech.at)
Eintritt frei
Buchvorstellung und Erzählcafé mit den Zeitzeugen Helmut Friedle, Burgl Wolf, Toni Knittel u.a.
Musikalische Umrahmung: Bluatschink
Moderation: Mag. Marlene Salchner/Naturparkhaus
Mit Beiträgen von Hans Schütz, Harald Jungbold und Detlef Fiebrandt

"Hier zeigt sich der Lech von seiner menschlichen Seite:
Bewegende, spannende und informative Geschichten harmonieren mit fantastischen Bildern und anspruchsvoller Gestaltung. - Ein Glücksfall von einem Buch, wie er nur ganz selten gelingt."
- Dr. Eberhard Pfeuffer
Samstag, 4. Mai 2019
Mit dem Gebietsbetreuer unterwegs zum Beweidungsprojekt Gründl
Uhrzeit: 10:00 - 12:30 Uhr
Treffpunkt: Schönegger Käse-Alm, Lechbrucker Str. 18, 86984 Prem
Mitzubringen: Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung
Unkostenbeitrag: entfällt
Kurzbeschreibung: Gebietsbetreuer Stephan Jüstl gewährt einen Blick hinter die Kulissen des Beweidungsprojektes in der Lechaue bei Gründl: Wie sah es hier früher aus? Inwiefern ist die Beweidung gut für den Naturschutz? Wie funktioniert naturschutzorientierte Beweidung? Und was hat das alles mit einem Mord am Lech zu tun...?