Das Schongauer Lechfloß - Lebensräume verbinden

thumb

Das Schongauer Lechfloß ist ein Freizeit- und Bildungsangebot der Tourist Info Schongau. In Kooperation mit der Tourist Information bieten wir neben den bestehenden historischen, naturkundliche Führungen an. Das Lechfloß wurde als Symbol für den verbindenden Charakter der Veranstaltungen über das ganze Lechtal hinweg gewählt.

Wir starten auf dem atmosphärischen Nachbau eines historischen Fernhandelsfloßes am Bootshaus am Lido. Von dort aus geht es motorisiert stromaufwärts, unter der Lechtalbrücke hindurch bis kurz vor dem Pferdehof in der Rossau bei Burggen. Nachdem wir bereits einiges über die Landschaft am Lechstausee erfahren haben können wir hier die Ruhe und den ungewohnten Ausblick vom Wasser auf das Land genießen.

Neben sporadischen Führungen während des regulären Programms wurden auf dem Floß auch besondere Umweltbildungsaktionen angeboten. So informierte die Rangerin, Patrizia Majowski, im Rahmen des Hotspot Projektes Alpenflusslandschaften am Tag der internationalen Flüsse über Wildflüsse außerhalb der Grenzen Deustschlands. Unter anderem wurde der Tagliamaneto in Italien und die Vjosa in Alabnien vorgestellt. Viel Wissenswertes wurde über das blaue Herz Europas erzählt.

Weitere Infos finden Sie hier

Eindrücke zum Internationalen Tag der Flüsse des Hotspot Projektes "Alpenflusslandschaften"

Angebote zum internationalen Tag der Flüsse des Hotspot Projektes "Alpenflusslandschaften"

Informationen zum "blauen Herz Europas"

Das reguläre Programm des Schongauer Lechfloßes finden Sie hier

Sie haben Lust den Lech und seine Landschaften vom Wasser aus kennen zu lernen? Wir freuen uns auf Sie! Bitte melden Sie sich über die Tourist Info zu einer von uns geführten naturkundlichen Floßfahrt an.

Schongauer Lechfloß der Tourist Info Schongau

 

thumb