Rangerin Lechtal

Unsere Rangerin

Die Ranger Stelle ist eine Maßnahme des Hotspot-Projektes „Alpenflusslandschaften – Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze“. In diesem Projekt machen sich die Verbundpartner auf unterschiedlichste Art und Weise für den Erhalt bestimmter ökologisch wertvoller Alpenflüsse und ihrer Lebensräume im Projektgebiet stark. Zum Beispiel durch naturverträgliche Freizeitangebote, Landschaftspflege, Umweltbildung, wissenschaftliche Monitorings und andere Maßnahmen. Die Stelle wird im Rahmen des Hotspot Projektes mit Mitteln des Bundesumweltministeriums und des Bayerischen Naturschutzfonds gefördert.

Wandelnde Infotafel vor Ort

Neben der Präsenz der Rangerin vor Ort am Lech, um Wissen und Informationen zu vermittelt ist die Rangerin auch für praktische Arbeiten, zum Beispiel in der Landschaftspflege zuständig.

Die Rangerin führt die Ziele des ehemaligen Rangers, Johannes Karrer fort, die lokale Bevölkerung für die Seltenheit und den naturschutzfachlichen Wert des Lechs insgesamt und der Litzauer Schleife im Speziellen zu sensibilisieren und für die biologische Vielfalt zu begeistern.

Durch geeignete Maßnahmen der Besucherlenkung werden sensible Lebensräume und Schutzgebiete entlastet. Es ist eine hohe Nachfrage der Anwohner nach einem Ansprechpartner vor Ort und großer Zuspruch für die Arbeit der Lech-Rangerin in der lokalen Bevölkerung und den ansässigen Vereinen festzustellen.

Persönliches Anliegen

Frau Patrizia Majowski hat bereits im Jahr 2019 die Aufgabenbereiche um die Mediatorenarbeit erweitert. Die Vermittlung zwischen den verschiedenen Belangen / Interessen von Gemeinden, Privatpersonen, Landwirten und Akteuren im Naturschutz unter Einbeziehung der Behörden ist ihr ein großes Anliegen.

 

Der Einsatzbereich erstreckt sich über den gesamten Lechverlauf im Landkreis Weilheim-Schongau.

Hauptaufgaben unserer Rangerin

- Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit

- Umweltbildung

- Landschaftspflege

- Monitoring

Unsere Vision,

ein gesellschaftlicher Diskurs

über die Zukunft des Lech

Kontaktinformationen

+49 (0) 821 324-6016

Dr.-Ziegenspeck-Weg 10

86161 Augsburg

Ihre Spende hilft

Sie können mit Ihrer Spende dabei helfen, den Lebensraum Lechtal zu erhalten.

  • Schwarz Instagram Icon
  • Lebensraum Lechtal Facebook