Ausflugstipps

Ein Blick zurück...

...kann in vielen Lebenslagen hilfreich sein. „Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten.“ Ein Zitat von August Bebel, das aus einem politischen Kontext stammt, sich aber sehr gut auf den Lech beziehen lässt. Denn nur wer von der Vergangenheit des einst wilden Flusses weiß, wird verstehen, was er heute ist und was er in Zukunft brauchen wird.

Aber auch der buchstäbliche Blick zurück, besser gesagt über die Schulter hilft:

 

Die folgenden Routenvorschläge und Tipps sind für all diejenigen gedacht, die mit offenen Augen und Ohren, mit viel Rücksicht und Neugier auf die Natur und ihre Bewohner wandern, radeln und erleben wollen. Gemeinsam lernen wir Refugien- also Rückzugsräume- für selten gewordene Tier- und Pflanzenarten kennen. Damit diese Bereiche auch Refugien bleiben, bitten wir stellvertretend für die Natur, Hinweisschilder sowie folgende Bitten zu beachten, denn: nur so können wir gemeinsam und auch in Zukunft die Kostbarkeiten „draußen“ genießen.

Bitte verlasse die Wege im Naturschutzgebiet, auf den Wiesen und Weiden nicht! Tiere und Pflanzen würden dadurch gestört, vielleicht die ein oder andere Orchidee unter den Wanderstiefeln begraben.


Müll der nicht mitgebracht wurde, kann auch nicht in der Natur landen.


Wenn Du eine schöne Pflanze oder vielleicht einen besonderen Käfer entdeckst, schieße doch ein Foto davon. Abgepflückte Blumen und verschleppte Insekten bedeuten einen großen Verlust für diejenigen, die auf und von ihnen leben. Auch die Samen der Blumen fänden so nicht mehr den Weg zum Erdreich…

Dein Hund liebt es frei herum zu laufen...

aber bitte nicht auf den Kiesbänken und Naturschutzflächen. Dort brauchen andere Lebewesen ihre Freiheit und Ruhe.

Bitte gib ganz besonders gut Acht auf die Ruhezeiten/ Betretungsverbote auf den Kiesbänken und in anderen Schutzzonen. Diese sind enorm wichtig, um bodenbrütenden Vögeln und anderen Lebewesen ihren Fortbestand am Lech zu ermöglichen. Mit der Kiesbank-Checker App kannst Du die Sperrfristen stets im Blick behalten. Bewege Dich auch außerhalb dieser Zeiten bitte mit Vorsicht und Ruhe auf diesen Flächen oder - noch besser - schau sie Dir einfach von Weitem an.

 

Tipp: Wirf einen Blick zurück...

- sieht es aus als wäre niemand da gewesen?

Ja?

Dann hast Du alles richtig gemacht!

 

Vielen Dank und viel Spaß!

Verschiedene Ausflugstipps, um den Lech zu erkunden

LechErlebnisWeg%2520Steinxylophon_edited

LechErlebnisWeg

den deutschen Lech der Länge nach erkunden

Fl%C3%B6%C3%9Fermuseum%20Ausstellungsst%

Museen

ausgesuchte Juwelen unter den Museen am Lech

Lech%20erleben_edited.jpg

Erlebnispfade

neue Möglichkeiten den Lech zu erleben

Wanderweg am Lech.jpg

Wanderwege

Wanderwege im Lech Einzugsgebiet

%C3%B6ffentliche%20Badestellen_edited.jp

Unterschiedliche Besonderheiten

ausgesuchte Badestellen, Naturparke und andere schöne Ausflugsziele